Erneuerbare gesucht!

Am 12. April machten sich die Klimaagenten der dritten und vierten Schulstufe, gemeinsam mit Leni, auf die Suche nach den Erneuerbaren!

Auf dieser spannenden Reise trafen unsere Mädchen und Buben zuerst auf das Erdöl. Nachdem die Energieagenten eine Frage zum Thema „Erdöl“ richtig beantwortet hatten, konnten sie ihren Weg fortsetzen. Auf einem hohen Berg angekommen, trafen die Agenten auf die Sonne. Dort fanden sie die Fähigkeit „UNENDLICH“!

Gleich darauf ging es in hohem Tempo wieder vom Berg hinunter durch einen tiefen Wald. Plötzlich begegneten unsere Klimaagenten der Atomenergie! Auch dieser mussten die fleißigen Agenten eine Frage zum Thema „Atomenergie“ beantworten. Weiter ging die Reise zur „Erdkraft“. Nach erfolgreich beantworteter Frage gab es einen TIP und so wurde schnell der Weg zur „Biomasse“ gefunden. Entlang des Wassers wurde noch die „Wasserkraft“ entdeckt.

Ein geheimnisvoller Weg führte unsere Geheimagenten durch eine gruselige Höhle! Dort trafen sie auf die „Kohle“. Steil den Berg hinauf konnten unsere Agenten noch die „Windenergie“ aufspüren. Somit wurden alle ERNEUERBAREN: Sonne, Wasser, Biomasse und Wind gefunden. Die Atmosphäre bedankte sich von ganzem Herzen, bei den Klimaagenten der dritten und vierten Schulstufe, für die geglückte Rettung!

Ein lustiger und spannender Vormittag, aufgelockert durch Spiele und viele Rätsel, ging nun zu Ende!